simple website creator

Infos 

Für alle Festival-TeilnehmerInnen

 
Hallo liebe Festival-Teilnehmerin, lieber Festival-Teilnehmer!

Im Juli 2020 findet das dritte Münchner ContacTango Festival statt.
Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Zeit.
Auf dieser Seite findest du ein paar organisatorische Infos fürs Festival-Wochenende:


Bitte mitbringen:
Socken, Tanzschuhe, Tanz-Sneaker, evtl Tango-Tanzschuhe, Füßlinge, Mittelfuss-Pads (was du davon hast)
schrill-elegante Kleidung für Samstag Abend
eine Kleinigkeit zu Essen für unser gemeinsames Abendessen am Freitag
boden- und lifttaugliche, bequeme Tanzkleidung
etwas Warmes zum Drüberziehen für draußen
Plastikflasche zum Wassertrinken
evtl. Handtuch
Matte oder Decke für Bodenarbeit


Bezahlung:
Den (Rest)Betrag deiner Ticket-Gebühr bezahlst du vor den Workhops in bar. (EC-Karten-Bezahlung geht nicht!) Bitte den Betrag, wenn möglich, passend mitbringen. Danke.


Festival-Shop:
Es wird einen Stand geben, an dem schöne, selbstgenähte Tanzkleider, Tanzröcke und Tanzhosen von Andrea Gröger verkauft werden.
Außerdem könnt ihr diese netten Mittelfuß-Füßlings-Polster-Zehenschuh-Dinger, die keinen uns eindeutig bekannten Namen haben, aber prima zum drehenden Barfusstanzen geeignet sind, bei uns käuflich erwerben.
Hierfür bitte ggfs auch etwas Bargeld dabei haben.


Wegbeschreibungen:
Die Workshops sowie der Freitag und der Sonntag Abend finden statt im Tanzraum, rote Fabrik, Brunhamstrasse 19A, 1. Stock. Öffentlich erreichbar die S-8 Richtung Herrsching bis Neuaubing, dann 3 min zu Fuß: der Hof-Eingang ins ehemalige Fabrikgelände ist gegenüber LIDL, ins Gelände rein gehen, die erste Querstrasse rechts und nach 30 Metern auf der rechten Seite ist der Eingang zum Tanzraum im 1. Stock. 

Für Samstag Abend: Von der roten Fabrik ins Gleisdreieck kann man mit Öffentlichen kommen. Wir bilden auch Fahrgemeinschaften vor Ort. Die genaue Wegbeschreibung gibt es dann am Samstag nach den Workshops. Das Gleisdreieck, auch Labyrinsel genannt ist ein Ort wo wir draussen und drinnen feiern können, Feuer machen, und die rote aussen Tanzfläche aufbauen.


Essen & Verpflegung:
In unmittelbarer Nähe zumTanzraum gibt es nicht so viel Gastronomie oder Einkaufsmöglichkeiten.
Deswegen ist es gut, das dabei zu haben, was du gerne zwischendurch essen oder trinken möchtest.
Für Samstag und Sonntag Mittag bereiteten wir etwas Schmackhaftes zu: eine nahrhafte Suppe, Thai Curry, dazu gibt es Brot, Käse, Rohkost.
Am Samstag Abend kochen wir gemeinsam im Gleisdreieck. Die Verpflegung ist vegetarisch und bio und kostet 5,00 Euro pro Mahlzeit (nicht in der Festival-Gebühr enthalten.) Bitte sag bei der Registrierung wie viele Mahlzeiten du mitessen möchtest.
Vegane oder glutenfreie Extras bitte selbst mitbringen!
Bei den Tanzabenden gibt es jeweils eine Bar, an der du alkoholische und nicht-alkoholische Getränke kaufen kannst.


Duschen:
Im Tanzraum gibt es eine Dusche und im Gleisdreick gibt es eine Innen- und eine Außendusche. Die sanitären Anlagen sind zwar einfach, aber zum Teil dann doch mit Warmwasser hat man uns gesagt ;-)


Übernachten:
Übernachtung ist am Freitag im Tanzraum und am Samstag im Gleisdreieck im Tanzraum mit eigener Isomatte und Schlafsack möglich.
Die Übernachtung kostet pro Person und Nacht mit Frühstück 15,00 Euro. Bitte vorher anmelden und zusammen mit dem Festival-Ticket bei deiner Registrierung am Freitag oder bei deiner Ankunft in bar bezahlen.
Weitere Möglichkeiten, die ihr euch selbst organisieren könnt, sind Campingplatz an der Isar, Jugendherberge, privat bei Tänzern oder natürlich airbnb.


Mitfahrgelegenheiten:
Aus Datenschutzgründen verschicken wir diesmal keine offenen Email-Listen. Wenn ihr dringend eine Mitfahrgelegenheit benötigt, schreibt uns bitte direkt und rechtzeitig eine Email an mail@contactango.info Wir können euch dann eventuell weiterhelfen/vermitteln.


Zeiten:
Registrierung: bitte komm zeitig vor den Workshops.
Die Registrierung am Freitag beginnt 14.30 Uhr, für die ersten mit gemütlichem Café/Tee/Kuchen und geht bis 16.00. Für Tagesgäste Samstag und Sonntag ist Registrierung und Anmeldung eine halbe Stunde vor Workshopbeginn.

Festival-Beginn: Freitag, 14.00 Uhr
Workshop-Beginn: Freitag, 16.00 Uhr
Workshop-Ende: Sonntag, 16.00 Uhr
Festival-Ende: Sonntag, 20.00 Uhr